Social Media Wall

Dieses Bild ist total Banane wie man so sagt... Aber: Werbung muss nicht gefallen sondern nur auffallen. Heute und morgen im Angebot: Das habt ihr noch nie gegessen: * Paniertes Rehschnitzel mit Zwetschgen-Chutney und Pommes Frites. Warum soll man das essen? Ganz einfach: 1) Das macht man nicht selber zu Hause, 2) Das bekommt man sonst nirgendwo, 3) Das Fleisch ist regional aus Schöllang, 4) Nach dem Genuß fühlt man sich wie auf dem Bild (dafür müßt ihr aber zu zweit kommen!) * Hausgemachte Kässpatzen mit abgeschmälzten Zwiebeln; und warum das schon wieder: Ganz einfach: 1) Unsere Spätzle sind selbstgemacht und aus Dinkelmehl - das muss man mal gesagt haben haben 2) Unsere Zwiebel sind abgeschmälzt und nicht aus der Friteuse - und saulecker. So jetzt wisst ihr es: Ruft an: 08321 3360 und sichert Euch einen der letzten Plätze... Ach ja: an unserem Kachelofen kann man auch gemütlich kuscheln - fast so wie auf dem Bild...

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Aktuell auf unserer Karte: * Rehmedaillons mit Dinkel-Spätzle, Steinpilzsoße und Rotweinbirne, solange Vorrat reicht * Hausgeräucherte Entenbrust an Preiselbeer-Pfeffer Sauce und gemischtem Salat Guten Appetit - bei dem Sauwetter kann man ja eh nix anderes machen. Bitte vergesst nicht zu reservieren! 08321 3360 oder info@berggasthof-sonne.de oder nutzt den Whatsapp Button auf der Facebookseite.

zum Beitrag

Silvester Vorglühen im Berggasthof Sonne

zum Beitrag

Silvester im Berggasthof Sonne

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

**Weihnachtsgrüße vom Berggasthof Sonne** *Weihnachten – Eine Standortbestimmung* Das Weihnachtsfest ist unbestritten ein großes Fest. Früher war es der Nikolaus der die Geschenke brachte. Die Protestanten waren strikt gegen die Verehrung von Heiligen, also auch gegen die Verehrung des Nikolaus. Martin Luther selbst war es, der den Tag der Geschenke auf das Weihnachtsfest gelegt und das „Christkind“ erfunden hat. Der Weihnachtsmann ist eine Erfindung der Amerikaner und erst durch das Lied „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ von Heinrich Hoffmann von Fallersleben so richtig bekannt geworden. Der Weihnachtsmann ist eine Erfindung ohne realen oder christlichen Hintergrund – ins Leben gerufen von dem Grafiker Haddon Sunbloom 1931 für eine Werbekampagne von Coca Cola. *Und woher kommt’s?** Das Weihnachtsfest hat historische Vorfahren, die ihm vorausgingen. Die Wintersonnenwende war bei unseren Vorfahren ein wichtiges Ereignis u.a. mit den Namen Mittwinterfest, Yule oder Julefest. Die Gelehrten sind sich nicht einig, ob die Bräuche keltischen Ursprungs sind oder die Mittwinterfeste vielmehr auf die Wikingerzeit zurückgehen. Die Skandinavier sagen heute noch Jul oder Jol zum Weihnachtsfest und kaum einer weiß, dass das Wort sich von Jolnir einem der Namen Odins , dem Gottesvater, herleitet. In jedem Fall wurde zur Mittwinterzeit ausgiebig getrunken, das zeremonielle Biertrinken zur Julzeit gibt es heute noch in Skandinavien. Der Urgrund der Feiern liegt in sehr alten Zeiten. Die Tage werden länger und die Nächte kürzer. Durch die lange Dunkelheit ist unsere Seele besonders empfänglich für das „Wunderbare“ und eine Hoffnung auf die „lichte“ Zeit. *Und heute?* Es ist sehr traurig, dass das Weihnachtsfest zu einem großen Teil vom Konsumdenken überdeckt ist. Es ist eine Verhöhnung der alten Bräuche und ihrer spirituellen Bedeutung. Dennoch sollten wir uns nicht der Möglichkeit berauben eine tiefere Freude unserer Seele zu erleben. Zeit für Besinnung – schreibt wieder mal einen Brief - schaltet das Handy und das W-LAN aus. Sprecht miteinander. Wir müssen nicht auf Geschenke und das Weihnachtsessen verzichten oder ausgelassene Freude und Spaß ablehnen. Die Tage werden wieder länger und das anzünden von Kerzen symbolisiert das kommende Licht. **In diesem Sinne wünschen Elke und Jörg Müller vom Berggasthof Sonne ein besinnliches Fest im Kreise eurer Familien, Angehörigen und Freunden.**

zum Beitrag

Heute zum Fest der Liebe: Wir haben durchgehend geöffnet und warme Küche bis 20 Uhr - für alle die gerne zamhock'n, gut Essen möchten oder Nestflüchter haben wir heute u.a. im Angebot: * Gebeizter Lachs mit Feldsalat und Kartoffeldressing und Sahne-Meerrettich * Gänsekeule mit selbstgemachtem Blaukraut wie von Muttern und leckere Semmelknödel Wie immer alles selbstgemacht und nichts aus der "Tüte". Weitere Tagesgerichte auf unserer Webseite www.berggasthof-sonne.de Wir freuen uns auf Euren Besuch. Elke und Jörg, Berggasthof Sonne #weihnachten #heimat #allgäu #tradition #essenundtrinken #familie

zum Beitrag

Wir planen in regelmäßigen Abständen ein Thai-Buffet

In 2019 gab es eine tolle Veranstaltung im Berggasthof Sonne von der Firma Coaching-Loft-Rhein-Main die im Oktober 2020 wiederholt wird. Wir empfehlen diese Veranstaltung da Sie eine tolle Kombination von intensiver Coachingarbeit und adrenalinhaltigem Erlebnis bietet und so nachhaltig wirkt. Hier geht's los: https://www.myheaven11.de/bergeversetzen-jochpassoldtimermemorial2020/

zum Beitrag

Sauwetter heute? Keine Böcke zum Wandern? Alles ist doof? Kommt in den Berggasthof Sonne in Imberg. Heute kocht die Chefin ihre besten Gerichte nach denen ihr Euch die Finger ablecken könnt! Eine kleine Bierprobe im kleinen Kreis deiner Freunde gefällig - alles was ihr immer schon einmal tun wolltet?! Der Chef grummelt heute nicht und hat sein Lieblingshemd an, also beste Gelegenheit. Oder doch eine kleine Wanderung vom Parkplatz in die Sonne gefällt mit anschließendem Kuscheln am geheizten Kachelofen. Auf geht nach Imberg auf eine Schüssel Kaffee oder Kuchen, Glühwein, Grog oder Punsch... Käsefondue gibt es auf Vorbestellung... Ein Anruf genügt: 08321 3360 info@berggasthof-sonne.de #Sonne #Berggasthof #Freunde #Glühwein #Kachelofen #Gemütlichkeit #Einkehr #Leckereien #wirtshaustradition #Kaffeekultur #Kuchen #Selbstgemachtes #Regional #Natürlich #Sympatisch

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Frisch für EUCH gemacht an diesem Wochenende * Paniertes Rehschnitzel mit Zwetschgen-Chutney, und Pommes Frites * Rumpsteak ca. 200 g mit Bratkartoffeln und Speckbohnen * „Cordon Bleu“ nach Art des Hauses mit Allgäuer Bergkäse und Wacholderschinken gefüllt dazu Pommes Frites * Filet vom Wildbach Saibling aus der Fischzucht Gunzesried mit gerösteten Kartoffeln und Salatbeilage * Allgäuer Zwiebelrostbraten mit Kässpatzen * Schnitzel Wiener Art mit Pommes Frites * Hausgemachte Kässpatzen mit abgeschmälzten Zwiebeln Kommt reichlich, sonst müssen wir alles selbst essen! Küche geöffnet von 12 - 20 Uhr Reservierung unter 08321 3360 Imberg 12 87527 Sonthofen Elke & Jörg #berggasthofsonne #imberg #strausberg #regionaleküche #restaurant #restaurant #food #foodporn #foodie #instafood #dinner #bar #lunch #delicious #chef #yummy #instagood #cafe #foodphotography #foodlover #hotel #foodstagram #wine #pizza #foodblogger #love #restaurante #eat #drinks #travel #like #cocktails #tasty #foodies #bhfyp

zum Beitrag

Der Winter kommt und Berggasthof Sonne ist vorbereitet. Neu bei uns: BOMBARDINI von Psenner, eine bombiges Getränk auf Basis Eierlikör, Jamaika Rum, Haselnuss und Vanille. Einfach heißgemacht mit Sahnehaube ein super Abschluß (oder Anfang) einer Winterwanderung oder Rodeltour. Der Schnee kommt....bestimmt... PS: abgebildet ist der Bombardino auf ein weißes Schaf-Fell gebettet... Es freut sich auf Euch, Elke und Jörg und das Team der Sonne.

zum Beitrag

berggasthof-sonne.de

Unsere Öffnungszeiten über Weihnachten und Neujahr im Berggasthof Sonne: 24.12-30.12.2019 12-20 Uhr Bitte reservieren Sie rechtzeitig. 31.12.2019 Silvestermenü nach Voranmeldung Alle Speisekarten unter: https://berggasthof-sonne.de/essen-trinken/speisekarte

zum Beitrag

Silvester 2019 im Berggasthof Sonne. Es erwartet Euch ein Fünf-Gänge Menü, Hausmusik, Fackelwanderung zum Aussichtspunkt am Strausberg mit Blick über das Ostrach- und Illertal und ggf. Rodeln zurück je nach Witterung, Mitternachtssüppchen - und dann kann das Neue Jahr beginnen. Das Volle Programm gibt es hier: https://berggasthof-sonne.de/images-ww/4764_1572959943.pdf

zum Beitrag

Dorf ist... .... bei uns hat das verschiedene Namen: ein Halbgediegener, ein Gespritzter, in Gotziger usw. Elke & Jörg

zum Beitrag

GEÖFFNET! Wir haben bis zum 3.11.2019 durchgehend geöffnet. Ein Besuch in Imberg lohnt sich immer. Ab dem 4.November haben wir von: Mo-Fr ab 17 Uhr geöffnet. Eine Reservierung ist zwingend erforderlich. Sa-So ab 11-21 Uhr geöffnet.

zum Beitrag

PREISSCHAFKOPFEN im Berggasthof Sonne am 14.11.2019 ab 19:30 * Einsatz 10 Euro * Tischpartie 60 Spiele * Sitzplätze werden ausgelost Plätze nur solange der Vorrat reicht. Diesmal kommen die ersten 8! in den Genuss am Finale teilzunehmen. Wir freuen uns auf Euch! Elke und Jörg

zum Beitrag

Bei dem folgenden Bild handelt es sich um ein Drudel: Also was ist das? (Auflösung: Zwei sparsame Allgäuer essen im Berggasthof Sonne einen Käsekuchen von Tante Gertrud - und verzichten sogar auf den Kaffee...)

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

IMBERGER KRÄUTERTRAUM Die neue Charge ist fertig und kann vorbestellt werden. 0,5 Ltr. Kräuterschnaps mit dem besten was die Natur hergibt. Gesammelt und hergestellt vom "Allgäuer Wildkräuterführer" Jörg. Der Kräuterschnaps ist ein Mazerat, in dem die wertvollen Substanzen der Pflanzen erhalten bleiben 0,5 Ltr., 19,90 € Mal sehen ob wir bis Weihnachten damit auskommen... Auch fertig ist unsere: FICHTENHARZ-SALBE Harze und ätherische Öle gehören zu den ältesten und gebräuchlichsten Hilfsmitteln in der Heilkunst. Bis in die heutige Zeit hat sich das Harz (Pech) wegen seiner antiseptische Eigenschaft in verschiedener Form als Wundheilmittel erhalten. Handgerührt im Glastiegel, Bestandteile: Fichten- und Kiefernharz, Rapsöl, Lanolin/Wollwachs, Bienenwachs. 30 ml, 9,50 €

zum Beitrag

Leckeres Weißwurst-Frühstück im Berggasthof Sonne. 2 Paar Weißwürste mit Senf, Brezel einem Weißbier oder alkoholfreien Getränk für 9,50 Euro komplett. Reservierung erforderlich 08321 3360

zum Beitrag

Der Sonnenwirt hat Geburtstag und lädt alle ein auf ein Bier vom Fass, heute Abend ab 20:00 Uhr im Berggasthof Sonne. Stichwort "Facebook" - sonst gibts nichts ... ;-)

zum Beitrag