Social Media Wall

Last Call für #BergeVersetzen in der Sonne Imberg! „Die Berge, die es zu versetzen gilt, sind in unserem Bewusstsein“, sagte einst Reinhold Messner. Wir haben noch genau EIN Zimmer frei für die Frau, die sich vom 16.-20. Oktober mutig auf den Weg machen möchte, mit einer exklusiven Kleingruppe ihre eigenen ‚inneren Berge‘ zu versetzen. Im Coaching-Workshop mit Business- & Mindset Coach Sylvia Pietzko lernst du, wie du unangemessene Antreiber loswirst, wie du hinderliche Glaubenssätze erkennst und sinnvoll verwandelst, und wie du den Kompass deines Lebens nach deinen Vorstellungen ausrichtest und deinen Weg gehst, ohne dir dabei selbst ständig ein Bein zu stellen. Mit Yoga und Meditation als Begleitprogramm führen wir dich in deinen eigenen ruhigen, inneren Raum, in dem du einmal genau hinschauen kannst um zu sehen, was du mit deinem Leben anfangen möchtest. Die Yoga-Bewegungen und die Fokussierung auf deinen Atem sorgen für ein stabiles Fundament, um den Herausforderungen des Lebens – den inneren wie äußeren Bergen – leichter und entspannter begegnen zu können. Der Workshop ist dabei weniger eine spirituelle Reise denn ein Seminar für Führungskräfte und Business-Frauen, die an persönlichem Wachstum, aber auch an unternehmerischer Entwicklung interessiert sind. Wenn du diese Frau bist: Ran an die Tasten oder ans Telefon und heute noch buchen! Am 15. September ist Anmeldeschluss … Alle Infos gibt es hier: https://bit.ly/2Xhomtr

zum Beitrag

Chefin und Chef entspannen auf der Sonnenterasse...

zum Beitrag

Unsere Tagesgerichte am Samstag und Sonntag, solange der Vorrat reicht! Am Abend ist in unserem Restaurant eine Reservierung erforderlich. Corona ist noch nicht vorbei und wir wissen noch nicht was auf uns im Herbst zukommt - bitte seit vernünftig!

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Hier sind wir wieder mit einem tollen Event mit unserem Hausgästen: Wanderung auf das Imberger Horn um 4:00 Uhr morgen um den Sonnenaufgang zu erleben mit Sektfrühstück. Unseren Gästen hat es sehr gut gefallen: Warum? Die Tagestouristen verstopfen nicht die ganzen Alpwege, verteilen nicht ihren Müll, möchten die billigsten Produkte mit besten Leistungen, akzeptieren nicht die Menschen in der Gastronomie die täglich TOP-Leistungen bringen. Geiz ist geil - im Urlaub haben alle ihre Werte und Konventionen vergessen - alle Andern sind doof und müssen tun was man will. Vergesst es!!! Wir reden nicht von Oberstdorf, das Dorf (nicht die Stadt) welches die höchste Pro-Kopf-Verschuldung in ganz Deutschland hat, welches im wesentlichen aus Steuergeldern lebt und die höchstem Kurtaxen erhebt und welches eigentlich für "normale" Menschen (Miete, Produkte und Dienstleistungen) nicht mehr bezahlbar ist. Der Verzehr von Convinient-Produkten hat inzwischen solch ein Ausmaß angenommen, das sich keiner mehr daran erinnert wie ein Produkt überhaupt schmecken kann. Wir reden hier von Sonthofen/Imberg in dem ehrliche Menschen jeden Tag ihren Dienst tun (Gastronomie, Schmiede, Holzkunst, Malereiei, Schreinerei, und Sanitär) und die besten hausgemachten Produkte wie Fleischgerichte, veg. Gerichte, Suppen, hausgemachte Soßen (ohne Pulver), hausgemachte Kuchen produzieren. Wenn Ihr nicht unser Gasthof besucht, werdet ihr nur noch diesen Convinient-Quatsch fressen und immer mehr Wirtschaften werden schließen - schaut doch mal auf Hindelang. In Sonthofen werden noch im Nachgang von Corona immer mehr Gastronomien schließen werden. Besucht uns sonst wird es uns auch nicht mehr geben. Ihr wollt Schnitzel mit Pommes essen? Macht es doch selber ... Im Allgäu gibt es keine Schweinemastbetrieb und ihr esst Schnitzel mit Pommes ?! Wir stellen unter anderem Rehschnitzel her - schon mal gegessen - oder Gamsgulasch ?! Wir suchen ehrliche Gäste, die unsere Produkte zu schätzen wissen, und ... Wir freuen uns wenn wir mit den Initiatoren der Unterstützung der bayrischen Dorfwirtschaften endlich einmal einen ehrlichen Kontakt bekommen könnten um etwas für die bayr. Gastfreundlichkeit zu tun. Behörden und Ämter inkl. lokale Politik, die Stadt interessiert es einen Sch... was wir hier machen. Die Stadt Sonthofen sieht nur noch ihre Fahrradstraße, Ihre Foodtrucks und Events die vollkommen an der städtischen und dörflichen Entwicklung vorbei gehen. Im regelm. Gastronomenstammtisch wir nur noch erklärt, dass die Stadt nicht alle unterstützen kann und das Thema Fahrrad und Events wie Foodtrucks ja der Stadt helfen soll und nicht den Unternehmen. Diesen sog. Sogeffekt wird es nicht geben, wie die Stadt es sich wünscht. Pfui Teufel Sonthofener Live-Nacht. Wo bleibt die dörfliche Entwicklung. Wo bleibt der weitläufige Busverkehr in den Dörfern - einen Sch... kann sich Sonthofen darauf einbilden. Si isses - und solange sich die Behörden in ihrem eigen Sumpf ergeben und sich hinter Vorschriften verstecken (es ist ja so leicht) und die Stadt immer auf andere Institutionen (Kreistag, Bund, Land, Bundesbahn etc.) zeigt wird sich hier nichts bewegen. Stillstand - ach ja den neuen Busbahnhof nicht vergessen ... welche weitere Gewerbeeinnahme oder zusätzliche Tourist soll deswegen kommen? Imberg hat immer noch eine Straße die sicherlich irgendwann abrutschen wird - der Stadt ist es egal, es wird nicht präventiv sondern reaktiv gearbeitet, das Gewerbe ist ja egal. Es ist mir Sch...egal wen die Stadt daran hindert etwas zu tun, die Stadt ist verantwortlich für die städtische Entwicklung und die ist u.a mangelhaft was den öffentlichen Nahverkehr betrifft. Warum muss ich einem lokalen Busunternehmen exklusiv eine Linie versprechen, die mich daran hindert in Imberg zu fahren aufgrund von Kosten, diese nicht bedienen zu können. Wie sollen wir jemals Mitarbeiter gewinnen, wenn diese unserer Gasthof zur Aufnahme ihrer Arbeit erreichen müssen (im dörflichen Bereich) Leute wenn Ihr bisher diesem Artikel folgen konntet teilt ihn einfach so weit wie möglich. Wir möchten in guten Kontakt mit allen Beteiligten (Stadt, Politik, Landratsamt, Parteien, Presse etc.) kommen um diese Themen angehen zu können. Es ist nicht immer das Thema Geld. Den Übertourismus in Imberg kennzeichnen immer höheren Besucherzahlen und es gibt keine Besucherlenkung. Alles wir immer versucht über die Vernunft der Menschen zu machen. Hört zu: das wird nicht funktionieren. In Hinterstein haben Sie die Parkgebühren auf 10 Euro/Tag angehoben. Die Leute zahlen es und kommen trotzdem. Das ist so ein hanebüchener Blödsinn, das müsste allen Menschen klar sein , dass das nicht funktioniert. In Imberg (vor) sollen mehr Parkplätze geschaffen werden - was soll das bringen? Es kommen immer mehr Menschen und vernichten unsere Kultur (keine Kuhglocken, kein Kirchenglockengeläut etc.) wem soll das helfen? Der Allgäuer der vor dem Mautautomat in Imberg steht und der aufgrund der vielen Leute vor dem Automat feststellt, das etwas getan werden muss hat nichts verstanden. Die Lösung liegt nicht in der Erhöhung der Maut oder in der Schaffung von Parkplätzen, das hält niemanden wirklich ab. Diese Seuche, die uns momentan heimsucht ist selbstgemacht und wir werden sie alle auslöffeln dürfen, auch unser Dorf mit einem großen Löffel. Leute wir freuen uns auf Euch und wir machen weiterhin unsere Events und Festchen, und wir rufen alle Beteiligten dazu auf sich an der grundsätzlichen Position zu beteiligen Leute wenn Ihr bisher diesem Artikel folgen konntet teilt ihn einfach so weit wie möglich. Wir möchten in guten Kontakt mit allen Beteiligten (Stadt, Politik, Landratsamt, Parteien, Presse etc.) kommen um diese Themen angehen zu können. In Nachgang zu Corona (es ist noch lange nicht vorbei - habt ihr das schon verstanden?) wird es keine Schonzeit geben etwas zu erreichen. Wir müssen alle etwas täglich tun um Veränderungen einzuleiten, die ALLEN helfen oder als Vorbild dienen können. Der Allgäuer ist so unheimlich stur und verschließt sich Veränderung und das wird sich fürchterlich rächen. Wir im Berggasthof Sonne stehen allzeit Im Dialog und beteiligen uns an der sinnvollen Veränderung. Unser Sorgentelefon ist die 0171 1979017. Wir nehmen gerne ernstgemeinte und personalisierte Mails entgegen, die uns von der Falschheit unserer Meinung überzeugen wollen unter berggasthof-sonne@gmail.com. Wir freuen uns ;-) PS: Aktuell stellt der Berggasthof Sonne keine Maut mehr für den Alpweg Strausberg aus, noch wird Geld gewechselt. Warum: Die Besucherzahlen haben so stark zugenommen, das Mittags bereits kein Wechselgeld mehr zur Verfügung steht und unser Frühstückspersonal ständig von Besuchern in ihrem eigentliche Job, für den sie von uns beszahlt werden, arbeiten , unterbrochen werden. Dies ist keine Frage mehr von Geld sondern Gedanken die sich der Alpwegverband Strausberg machen muss wie das zukünftig abgewickelt werden muss. Euer anachronistischer Automat wechselt nicht, gibt kein Wechselgeld und man kann nicht mit Karten zahlen. Denkt darüber einmal nach ... Uns graut es vor dem nächsten Winter, wenn die Schranke geschlossen ist und alle im Dorf (kostenlos) parken wollen. Wo ist die Antwort der Stadt?! Gute Nacht

zum Beitrag

Sommerlicher Bockbieranstich

zum Beitrag

Hinweis in eigener Sache: Leute wir haben Euch alle sehr gern und wir möchten jedem Besucher einen Platz anbieten aber zur Zeit können wir keine festen Sitzplätze versprechen. Hier noch der Hinweis an alle Schwaben und andere Eigenbrödler: Einen 6 Personentisch kann man mit mehr als einer Person auch in Coronazeiten besetzen. Also ein Tisch mit einer Person ist also nicht voll, wenn eine Person daran sitzt - sodele jetz is g'schwätzt. Im Sinne einer offenen Wirtshauskultur mit Stammtisch und auch Stammtischparolen, möchten wir, dass sich die Leut' zsammhockn und miteinander kommunizieren - selbstverständlich mit dem gebotenen Abstand. Im diesem Sinne freuen wir uns auf ein Reservierung. Auf gehts nach Imberg. Reservierungshotline 08321-3360 oder unter info@berggasthof-sonne.de VORANKÜNDIGUNG: Am 29.8.2020 ab 18:00 gibt es wieder ein frisches Bockbier vom Fass solange der Vorrat reicht. Reservierung erforderlich.

zum Beitrag

Nach dem Erfolg des Coaching-Workshops #BergeVersetzen 2019 im Berggasthof Sonne Imberg geht es 2020 in die nächste Runde, und das exklusiv für maximal 6 (Business) Ladies! Die Sonnengruß-Edition 2020 kombiniert das bewährte Mindset-Coaching-Programm mit einem Yoga- und Meditations-Retreat bei uns. Der von Business- und Mindset-Coach Sylvia Pietzko (@Coaching-Loft Rhein-Main) sowie von Yoga-Lehrerin Andrea Hache gestaltete Workshop kann es ermöglichen, dich von in der Vergangenheit entstandenen hinderlichen Denkmustern und blockierenden Glaubenssätzen zu lösen und ganzheitlich in die Bewegung zu kommen, um ein Leben zu führen, das wirklich deins ist und das dich erfüllt. Wir wenden uns damit speziell an Frauen, die an persönlichem Wachstum, an der Einheit von Körper und Seele, aber auch an unternehmerischer bzw. beruflicher Entwicklung interessiert sind. Und die sich gerade in diesem verrückten Jahr noch etwas gönnen möchten: die Erfahrung, ganz im Moment zu sein und in Präsenz und Klarheit wirklich etwas in ihrem Leben zu verändern! Vorkenntnisse brauchst du keine, lediglich Neugier, Freude, Lust und Zeit. Reservier dir JETZT dein Komfort-Zimmer und melde dich zum Sonnengruß-Workshop 2020 bei uns an! Details und Anmeldemöglichkeiten findest du hier: https://bit.ly/2Xhomtr

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Neues vom Berggasthof Sonne Liebe Leut' es gibt wieder spannendes zu berichten: 1. Unser Berggasthof ist nun auch im Außenbereich rauchfrei. Für Raucher haben wir einen speziellen Tisch im Randbereich eingerichtet an dem man seine Rauchpause machen kann. 2. Berggasthof Sonne stellt für das Strausberg-Gebiet seit November 2019 keine Mautscheine mehr aus oder wechselt Geld für den Mautautomaten. Durch den massiven Ansturm von Tagestouristen sind wir personell nicht mehr in der Lage Mautscheine auszugeben oder Geld zu wechseln. Elke und Jörg Müller

zum Beitrag

Samstag und Sonntag frisch auf den Tisch:

zum Beitrag

Schaut Euch unser aktuelles Video zu unserem Kräutergarten an. (Videolink findet ihr im ersten Kommentar)

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Heute und nur heute am Samstag, den 6.6.2020 Einmaliger Gastauftritt der Naafbachtaler-Stubenhocker live im Berggasthof Sonne ab 19:00 Uhr. Um Reservierung wird gebeten. 08321 3360. Auf geht's nach Imberg.

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Heute ab 17:00 Bierbrau-Abend im Berggasthof Sonne. Dauer ca 3 Stunden. Anmeldung erforderlich 08321-3360. Wir brauen Bier an unserer kleinen Brauanlage. Eure Mithilfe ist gefragt. Wir führen Euch ein in das Thema Bierbrauen und Biergeschichte. Wir verproben einige Biersorten und abschließend genießen wir den Abend bei einem Bier-Braumenü. Kosten pro Person 56 Euro. Gruppen ab 4 Personen jeweils 52 Euro pro Person.

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Neue Weine im Berggasthof Sonne: ***Trollinger-Lemberger Rosè 2018, Württemberg *** Für den Sommer gemacht: Feinherb ausgebaut, mit harmonischer Säure, Aromen von Walderdbeeren und Nelken, weich im Abgang ***Zweigelt 2018, Württemberg*** Trocken ausgebaut, milde Säure, Kirsch und Gewürzaromen, angenehm im Abgang: ein idealer Sommerwein. Beide Weine stammen vom Weingut Schopf aus Gerlingen, Württemberg. Bei uns genossen auf der Terrasse oder Gaststube. Schmeckt auch bei REGEN. Auf nach Imberg!

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Unsere Star-Näherinnen Tanja und Elisabeth haben wieder mit viel Liebe, Hingabe und fachlichen Können wunderschöne Mund-/Nasenmasken genäht. Diese sind bei uns ausgestellt und können käuflich erworben werden. Ich persönlich tendiere zur Farbe gelb und überlege ob ich den Mundschutz schon zurücklege bevor mir jemand zuvorkommt. Heute hatte ich übrigens einen besonderen Mundschutz gehabt. In meiner Hosentasche war leider meine Schnupftabakdose undicht geworden. Mein Mundschutz, gleichfalls in der Hosentasche aufbewahrt, hat wirklich einen sehr interessanten Geschmack angenommen. Jeder handgenähte Mundschutz kann für wirklich gut angelegte 6 Euro erworben werden. Mengenrabatt ab 5 Stück gibt es auch noch. Viel Spaß damit. Auf nach Imberg - heute übrigens Starkbieranstich ab 17:00...

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Am Samstag ist es endlich soweit. Da unser Bockbierfest in Imberg wegen C. nicht stattgefunden hat werden wir am Samstag ein Fass Doppelbockbier mit Salvator Doppelbock anstechen. Es handelt sich um ein Original Holzfass in dem die Brauerei die edle Flüssigkeit abgefüllt hat. Das Fass wird richtig angeschlagen mit einem Originalzapfhahn, Holzhammer und Lederschürze. Ist das was?! Leute geht früh wandern damit ihr das Abends im Berggasthof Sonne ab 17:00 genießen könnt. Wenn ihr nicht mehr könnt fahren wir Euch mit dem Bus nach Hause. Da wir am Wochenende voll belegt sind bitten wir Euch aufgrund der Abstandsregel um Reservierung. Am besten bringt Ihr Eure Familie mit, dass ihr enger sitzen könnt. Besonders begrüßen wir unsere Lieblingsstammkunden Familie Rudlof mit Paul und Klaus (unsere anderen Stammkunden lieben wir natürlich auch ;-) Schnitzel mit Pommes gibt es natürlichauch, ebenfalls Mineralwasser, damit der verwöhnte und puristische Lokalmatador auch zum Zuge kommt. Alle anderen dürfen genießen...

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Am Sonntag egal ob es schneit, regnet oder sonnig ist: Ein Schnitzel mit Pommes Frites oder einen Grillteller mit Steak vom Imberger Weiderind ist immer ein tolle Sache. Auf in den Berggasthof Sonne zu Elke, Jörg und dem Team "Sonne" Reservierung unter 08321 3360

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Wir dürfen endlich wieder öffnen: Ab Vatertag dem 21.5. / Christi Himmelfahrt bis 24.5. öffnet unser Biergarten von 12:00 – 20:00 Uhr. Wir bieten an Kaffee, Kuchen, Brotzeiten und leckere Grillspezialitäten. Ab 25.5 ist auch unsere Gaststube geöffnet. Ab dem 30.5. wird unser Hotel wieder belegt. Bitte beachtet unsere Öffnungszeiten: Wochenende und Feiertage von 12:00 – 21:00 Uhr und Werktags von 15:00 – 21:00 Uhr Am Montagabend 18.5. zwischen 18:00 und 20:00 Uhr laden wir alle Imberger Nachbarn und Freunde auf ein Freigetränk ein!

zum Beitrag

Fotos von Berggasthof Sonne Imbergs Beitrag

Liebe Gäste, Freunde und Förderer der bayrischen Wirtshaustradition: Wir haben inzwischen für Euch einen Youtube-Videokanal eingerichtet mit dem wir über Events, Freizeitveranstaltungen und Erlebnisse im Zusammenhang mit unserem Berggasthof und der Umgebung berichten und informieren. https://www.youtube.com/channel/UCP9fE3Xs-lD_uUccZkKu6zg?sub_confirmation=1 Wir freuen uns, wenn Ihr den Kanal abonniert und gelegentlich über unsere Neuigkeiten informiert.

zum Beitrag

Wir gehen für Euch wandern und haben wieder einige Impressionen aufgefangen und zeigen den aktuellen Wandel in der Natur....

Frühling im Allgäu

zum Beitrag